Café Olé

1

Espresso

1 cl

Honigsirup 

3 cl

Chilischnouz

2 cl

Kaffeelikör von Borghetti

1 cl

Crème de Banane von Matter-Spirits

Milchkaffee war gestern, heute trinkt man Café Olé. Dieser Cocktail wurde in der Bar «Die Taube» in Bern für dich kreiert.

Der Chilischnouz Kardamon zusammen mit der Crème de Banane, dem Kaffeelikör, dem Espresso (abgekühlt) und dem Honigsirup mit Eis in den Shaker geben, gut Schütteln und durch ein Sieb in eine Cocktailschale geben. Zwei ganze Kaffeebohnen dem fertigen Cocktail beifügen und geniessen.

Apéro Schwips

4 cl

Chilischnouz Kardamom Likör

1

Fläschchen Crodino Biondo

1

Zitronenscheibe

Crodino wird normalerweise als alkoholfreies Aperitif getrunken. Durch Beifügen von Chilischnouz Kardamom Likör verleihst du dem traditionellen italienischen Aperitif den gewissen Schwips. 

Den Chilischnouz Kardamom Likör in ein mit Eis gefülltes Weinglas geben und ein Fläschchen Crodino Biondo beifügen. Der Saft einer Zitronenscheibe in das Getränk pressen und fertig ist das Aperitivo!

Kubeben Sour

4 cl

Chilischnouz Kardamom Likör

2 cl

Frischgepresster Zitronensaft

1 cl

Agavendicksaft

1

Zitronenzeste oder Rosmarinzweig

Sour Cocktails zeichnen sich durch eine ausgewogene Balance an Spirituose, Säure und Süsse aus. Der Kubebenpfeffer gibt dem Kubeben Sour sein pfeffrig, süssliches Aroma und seinen Namen. 

Den Chilischnouz Kardamom Likör zusammen mit dem frischgepressten Zitronensaft und dem Agavendicksaft mit einer Handvoll Eis in einen Shaker geben und den Inhalt kräftig schütteln. Anschliessend den Inhalt durch ein Sieb in ein  Cocktailglas geben. Dekoriere deinen Kubeben Sour mit einer Zitronenzeste oder einem Rosmarinzweig.